Zweierpasch - Live 2019

Jazzhaus Freiburg
Schnewlinstr. 1
79098 Freiburg im Breisgau

Tickets from €14.05

Event organiser: Jazzhaus Freiburg GmbH, Glümerstr. 2b, 79102 Freiburg, Deutschland

Select quantity

Standard

Normalpreis

per €14.05

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Karten für Rollstuhlfahrer und behinderte Personen mit B im Ausweis sind über die Telefonnummer +49 (0)761-7919780 buchbar.
Die Begleitperson erhält freien Eintritt.
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Zweierpasch - „Un peu d´ Amour“
Wortakrobatik und Widerstand

Poetisch, politisch, polyphon: Mit ihrem rebellischen World HipHop touren Zweierpasch durch die Welt. 2018 haben die Freiburg-Straßburger in Paris den renommierten Adenauer-de-Gaulle-Preis bekommen, nun steht ihr Album "Un peu d´Amour" in den Startlöchern.

Die Zwillingsbrüder Felix und Till Neumann stehen für Texte mit Tiefgang: Sie wettern gegen das AKW Fessenheim, supporten Fridays for Future und drehen in den Schützengräben des ersten Weltkriegs. Begleitet werden sie von fünf Musikern, die Zweierpasch-Shows zum virtuosen Spektakel machen: Deutsch-französischer Rap trifft auf souligen Gesang, Reggaerhythmen auf funkige Bläser, rockige Riffs auf flüsternde Melodien. So begeistert die Band auf Festivals in Westafrika, als Voract von Nico Santos oder als Ehrengäste von Merkel und Macron.

Mit ihrem neuen Album wird der Sound noch internationaler: "Lichter" bringt melancholische Poesie für magische Momente mit Gastsänger Kenny Joyner (Fatcat), "Clandestino" ist eine politisch aufgeladene Latino-HipHop-Hymne, "Globetrotter" eine Weltreise mit afrikanischem Einschlag.

Bei der Album-Release-Party im Jazzhaus Freiburg am 29. November gibt´s Handmade HipHop ohne Grenzen. Politik und Punch, Power und Poesie, Wortakrobatik und Widerstand.

Location

Jazzhaus
Schnewlinstraße 1
79098 Freiburg im Breisgau
Germany
Plan route
Image of the venue

Mitten in Freiburg, unweit des Hauptbahnhofs, führt eine kleine Treppe in die Kellergewölbe des Jazzhauses. Und diese Räumlichkeiten haben es in sich. Denn Größen wie „Deichkind“ oder „Calexico“ geben sich hier das Mikrophon in die Hand.

Seit Ende der 1980er-Jahre gehört das Jazzhaus zu den wichtigsten Adressen der Konzertlandschaft in und um Freiburg. Von Newcomer-Bands bis hin zu internationalen Größen ist alles geboten. Möglich machte dies die „Initiative Freiburger Jazzhaus“ unter der Leitung Waldi Heidepriems. Und die Jazzfreunde waren von Anfang an für ein buntes Musikprogramm. So entstand in einem wunderschönen Kellergewölbe das Jazzhaus. Der alte Weinkeller lockt seither mit seinem besonderen Ambiente Musikfreunde und namhafte Bands in die kleine Stadt im Breisgau.

Das einzigartige Flair lässt Musiker und Fans gleichermaßen staunen und lädt ein zum Mitsingen und Tanzen. Die Aufteilung von Bühne und Zuschauerraum macht aus jedem Konzert ein intimes Konzerterlebnis. Denn viel näher als im Jazzhaus können Sie den Musikern fast nicht kommen.