Thorsten Bär - Der Bär ist los!

Kulturzentrum PFL Oldenburg
Peterstr. 3
26121 Oldenburg

Tickets from €26.30

Event organiser: ZINKGRAF Events & Promotion, Rosenstr. 7, 26180 Rastede, Deutschland

Select quantity

Preis pro Ticket

Normalpreis

per €26.30

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Rollstuhlfahrer mit Begleitperson benötigen nur eine Karte.
Schwerbehinderte mit B und Begleitperson benötigen nur eine Karte
print@home after payment
Mail

Event info

Thorsten Bär „DER BÄR IST LOS!

Die knalligste One-Man-Show Deutschlands

Lustig, schnell und authentisch flitzt Stand-Up Comedian Thorsten Bär mit seinem neuen Programm über die deutschen Bühnen. Der Wahl- Hamburger gehört zu den besten Stand Up-Comedians und Parodisten Deutschlands. In seiner 360 Grad Show hat er nicht nur feinste Stand Up-Comedy, sondern auch über 15 Promis im Gepäck und zelebriert in Perfektion jeden Dialekt in Deutschland.

Als HSV-Fan hat der 39jährige schon ein schweres Los gezogen, doch die tatsächliche Herausforderung ist sein hessischer und handwerkender Vadder Schosch.

Thorstens Spitzname HALTMA ist hier Programm und wenn sein Vater zu ihm sagt: „Thorsten, immer wenn Du anpackst isses so als würden zwei Leute loslassen!" entwickelt sich eine ganz eigene urkomische Familiengeschichte mit Kult-Charakter.

Seine eigenen Songs wie „Frösche in der Nacht“ oder „Mallorca, Mallorca“ bekommt man als Zuschauer so schnell nicht mehr aus dem Ohr und machen den Abend zu einer Mega-Party.

Bereits über 200.000 Gäste hat das Multitalent der deutschen Comedy begeistert. „DER BÄR IST LOS“ ist ein kurzweiliger Abend mit einem dynamischen Mix aus Stand-Up Parodie und Songs.

Oder wie Thorsten Bär sagt: „Die Damen dürfen ruhig Bärchen zu mir sagen!“.

Location

Kulturzentrum PFL
Peterstraße 3
26121 Oldenburg
Germany
Plan route
Image of the venue

Architektonisch beeindruckend und mit einer Vielfalt an Nutzungsmöglichkeiten: In Oldenburg ist mit dem Kulturzentrum PFL ein Ort entstanden, an dem sich Kultur und Bildung frei entfalten können.

Der dreiflügelige Gebäudekomplex wurde in den Jahren 1838 bis 1841 erbaut und als Krankenhaus genutzt. Das nach dem Herzogen Peter Friedrich Ludwig benannte ehemalige Hospital gilt aufgrund seiner eindrucksvollen spätklassizistischen Bauweise mit einer 65 Meter langen Straßenfront als der ästhetische Höhepunkt des Stadtbildes. Seit 1984 wird das denkmalgeschützte Gebäude in seiner heutigen Form genutzt. So befinden sich hier neben der Stadtbibliothek, dem Umwelthaus, den binationalen Gesellschaften und dem „inForum“ auch verschiedene Veranstaltungs- und Seminarräume, die für die unterschiedlichsten Events genutzt werden. Auf Besucher des Kulturzentrums wartet daher ein breit gefächertes Angebot aus Konzerten, Theateraufführungen, Kleinkunstveranstaltungen, Filmvorführungen, Lesungen und vielem mehr. Außerdem finden hier Tagungen, Konferenzen sowie Fort- und Weiterbildungen statt.

Ein Blick hinter die imposante Fassade lohnt sich, denn das Kulturzentrum PFL in Oldenburg überzeugt in jeder Hinsicht: Wählen Sie aus dem vielfältigen Veranstaltungsangebot und lassen Sie sich begeistern. Hier kommen Sie garantiert auf ihre Kosten!