Abgesagt
Bisheriges Datum:

SWANS - leaving meaning tour 2020 • Special Guest: Norman Westberg

Kulturzentrum Schlachthof e.V.
Murnaustraße 1
65189 Wiesbaden

Event organiser: Schlachthof Wiesbaden, Murnaustr. 1, 65189 Wiesbaden, Deutschland

Tickets

FÄLLT AUS! Gekaufte Karten können dort, wo sie gekauft wurden, zurückgegeben werden.

Event info

Dröhnender Gitarrensound, dynamisches Schlagzeug, ein treibender Bass und dazu die markante Stimme von Frontmann und Bandgründer Michael Gira: Nach 13 Jahren Ruhepause zieht es die Swans erneut auf die Bühnen dieser Welt, um die erwartungsfrohe Rock-Gemeinde wieder an ihrer unverwechselbaren Mischung aus Power-Rock, No-Wave und avantgardistischen Elementen teilhaben zu lassen.

In den 80ern waren sie bekannt für extrem laute und wilde Konzerte, bei denen die Zuschauer reihenweise ohnmächtig wurden. Dieses Rowdie-Image war für Gira mit ein Grund dafür, die Band 1997 aufzulösen. Doch im Jahre 2010 wurden die Gebete aller Swans-Fans erhört: Es kam zur Reunion. Doch auch heute sind ihre Konzerte so intensiv wie damals, was sicherlich auch daran liegt, dass es sich bei den Swans nach wie vor um eine Band handelt, die sich immer voll ins Zeug legt und es perfekt versteht, die Stimmung von Anfang bis Ende auf höchstem Level kochen zu lassen.

Ihre Musik ist wie ein Schlag ins Gesicht und ihre Bühnenperformance wie ein wütender Sturm. Die Swans sind live ein echtes Erlebnis, das man als Rockfan auf keinen Fall verpassen sollte.

Location

Schlachthof Wiesbaden
Murnaustraße 1
65189 Wiesbaden
Germany
Plan route
Image of the venue

Unweit des Hauptbahnhofs ist der Schlachthof zu einem der wichtigsten Veranstaltungsräume der hessischen Landeshauptstadt avanciert. Stars wie „Sportfreunde Stiller“, „Sisters of Mercy“, „Dropkick Murphys“ und „Deichkind“ sind hier schon aufgetreten.

Ende des 19. Jahrhunderts wurde der Schlachthof errichtet. Nach hundertjähriger Inbetriebnahme wurden die Hallen geschlossen. Mitte der 1990er begann dann der Umbau des Schlachthofs zur Konzertbühne. In unzähligen Stunden verwandelten Freiwillige und Musikbegeisterte die kargen Hallen in ein kulturelles Zentrum. 2010 folgte ein weiterer Umbau, bei dem die Stadt mithalf. Hier zeigt sich, wie sehr der Schlachthof im Ansehen der Stadt gestiegen ist. Jetzt bietet der Schlachthof Platz für große Konzerte, Poetry Slams und Lesungen. Schon von weitem lädt der Schlachthof mit seiner einzigartigen Fassade ein. Graffiti-Künstler aus aller Welt haben sich hier verewigt. Und das Äußere zeigt, was das Innere zu bieten hat: Kunst fernab des Mainstreams, rau und unangepasst, nicht so makellos wie die Fassaden des Theaters oder des Kasinos.

Der Schlachthof in Wiesbaden hat es schon längst zu internationalem Ruhm geschafft. Die großen Bands machen hier Halt, um die Atmosphäre zu genießen und den begeisterten Zuhörern einzuheizen.