Stuttgarter Philharmoniker - Makato Ozone

Franziskaner Konzerthaus
Rietgasse 2
78050 Villingen-Schwenningen

Tickets from €27.00

Event organiser: Stadt Villingen-Schwenningen, Romäusring 2, 78050 Villingen-Schwenningen, Deutschland

Tickets


Event info

´Entschleunigung´ steht über dem Programm der Stuttgarter Philharmoniker und des japanischen Pianisten Makoto Ozone, der international sowohl das Beherrschen des klassischen Repertoires als auch für seine famosen Jazz-Performances gefeiert wird.

Ruhig, melancholisch und zutiefst gefühlvoll beginnt der Abend mit dem Adagio des einzigen Streichquartetts, das der amerikanische Komponist Samuel Barber einst während eines Studienaufenthaltes am Wolfgangsee verfasste und das ihm zu Welterfolg verhalf. Seinem Ruf als »traurigstes klassisches Stück« musste es oft gerecht werden: Man spielte es beispielsweise anlässlich der Trauerfeiern zum Tode von John F. Kennedy, Grace Kelly oder Albert Einstein.

Die seltene Tempovorschrift ´Adagio assai´ (´sehr langsam´) trägt der traumhafte zweite Satz von Maurice Ravels Klavierkonzert (1931). Während die beiden lebhaften Ecksätze deutlich den Eindruck des Jazz wiedergeben, den Ravel auf einer USA-Reise erlebt hatte, ist der schwebende Charakter des Adagio von ganz eigener Art. Ravels populäres Klavierkonzert avancierte zu einem der beliebtesten Paradestücke großer Pianisten.

Mehrere traditionelle hebräische Melodien verarbeitete Leonard Bernstein, hierzulande beinahe nur als großer Dirigent und als Komponist der ´West Side Story´ bekannt, in seiner ersten Sinfonie ´Jeremiah´, die er seinem Vater widmete. Das Werk ist eher eine sinfonische Dichtung, die programmatisch der biblischen Geschichte des Propheten Jeremia folgt. Im ersten dramatischen Satz ´Weissagung´ mahnt der Prophet sein Volk inständig zur Umkehr. Der zweite emotionale Satz ´Entweihung´ beschreibt die Zerstörung und das Chaos, das durch die heidnische Verderbtheit der Priester und des Volkes ausgelöst wurde. Der dritte Satz ´Lamentation´, gesungen vom Mezzosopran, enthält die biblischen Texte aus den Klageliedern des Jeremias am Tag der Trauer um den Tempel, die hoffnungsvoll in Heilsworten enden.

Edna Prochnik
Mezzosopran

Makato Ozone
Klavier

Dan Ettinger
Leitung

Konzerteinführung um 19:15 Uhr im Raum Aktionen 1

Location

Franziskaner Konzerthaus
Rietgasse 2
78050 Villingen-Schwenningen
Germany
Plan route

Im Herzen Villingen-Schwenningens liegt das historische Franziskaner Konzerthaus. Mit exzellenter Akustik überzeugt es bei Konzerten verschiedenster Art alle Musikliebhaber. Renommierte Orchester und Solisten von internationalem Rang sorgen in den Räumlichkeiten der ehemaligen Klosterkirche für ganz besondere Klangerlebnisse. Mit der Reihe von Meisterkonzerten im Großen und Kleinen Zyklus bietet das Programm viele musikalische Höhepunkte, die man nicht verpassen sollte.

Als 1982 der mittelalterliche Kirchenraum zu einem Konzertsaal umgebaut wurde, entstand eine Spielstätte, die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist. Im lang gestreckten Kirchenschiff finden über 900 Konzertbesucher Platz und die Bühne ist für bis zu 80 Musiker ausgestattet. Das besondere Ambiente lässt die Veranstaltungen für Künstler und Publikum zu einem einzigartigen Erlebnis werden. Das Franziskaner Konzerthaus in Villingen-Schwenningen ist ein wunderbarer Ort für Orchester-, Kammer- und Chorkonzerte und andere Veranstaltungen. Der zusätzliche Chorraum bietet mit Platz für bis zu 120 Zuhörer den passenden Rahmen für die kleineren Konzerte und Matineen. Abgerundet wird das schöne Ambiente mit einem Kreuzgang, Innenhof und dem Foyer mit Bar und Café.

Zentral gelegen im Stadtkern von Villingen-Schwenningen ist das Franziskaner Konzerthaus gut erreichbar. Der Busbahnhof „Villingen Theater am Ring“ befindet sich in unmittelbarer Nähe des Veranstaltungsortes und auch vom Bahnhof Villingen sind es nur zehn Minuten zu Fuß. Für Gäste, die mit dem Auto anreisen, stehen Parkhäuser im Stadtzentrum zur Verfügung. Freuen Sie sich auf einen wunderbaren Abend im Franziskaner Konzerthaus!