Schwoba Komede – gschwätzt, xonga ond glacht - Das Bronnweiler Weib, Hillus Herzdropfa, Kehrwoch Mafia, Markus Zipperle, Alois u

Schwoba Komede  

Neubau-Saal
Rosenbühl 14
74523 Schwäbisch Hall

Tickets from €33.90

Event organiser: MEDIA Veranstaltungs GmbH & Co. KG, Adlerstraße 17, 70199 Stuttgart, Deutschland

Tickets


Event info

Die »Schwoba Komede« ist ein loser Zusammenschluss befreundeter schwäbischer Mundartkünstler. Nach einer gemeinsamen CD treten sie nun auch gemeinsam auf die Bühne.

Mit dabei ist: Das Bronnweiler Weib, das ist Friedel Kehrer – eine Frau mit Kultstatus. Sie redet, wie ihr der Schnabel gewachsen ist: Sie liefert schwäbisches Kabarett vom Feinsten, strapaziert die Lachmuskeln der Zuschauer und gibt im Schwabendialekt Weisheiten zum Besten.

Die Kabarettisten Alois und Elsbeth Gscheidle sind seit mehr als 20 Jahren auf den Bühnen und vor den TV-Kameras unterwegs. Sie verkörpern ein schwäbisches Ehepaar vom alten Schlag.

Manche tanzen mit den Beinen, er tanzt mit dr Gosch. Markus Zipperle. Die schnellste Gosch em Schwobaland steht als Mundartscbauspieler auf der Bühne. In seinem tabulosen Programm macht er vor nichts und niemandem halt, hat aber trotzdem immer auch ein schelmisches Gtinsen parat, das dem Publikum zeigt: »ist doch alles nur Spaß!«

Hillu´s Herzdropfa erzählen und zeigen Geschichten und Begebenheiten von dr Albra. Wo´s menschelet, do geits au Medala Diese Medala hat Hillu Stoll unter ihren Mitmenschen gesammelt und aufgeschrieben. Die meistgestellte Frage der Albschwobaist: »Wa widd du?«. Diese Frage kennzeichnet den zuversichtlichen Albschwoba aus.

Schwarzer Anzug, Hut und Krawatte, dazu ein gelbes Hemd - so treten die beiden Musiker Buddy Bosch und Bernd »Stecki« Steckroth vor ihr Publikum. Wer wissen will, was die Nachbarin im Schilde führt, wer die »Kehrwoch« nicht macht oder welches bekannte Stück ursprünglich aus dem Schwäbischen stammt, der ist hier bei der „Kehrwoch Mafia“ richtig.

Herzlich willkommen zur Selbsthilfegruppe für emanzipationsirritierte Scbwaben Männer: Wulf Wager, Speerspitze der schwäbischen Männerbefreiungsbewegung, verhilft zu einem lachmuskelgestärkten Selbstbewusstsein, das wenigstens bis zur Erreichung der heimischen Türschwelle reichen wird.

Location

Neubausaal Schwäbisch Hall
Rosenbühl 1
74523 Schwäbisch Hall
Germany
Plan route
Image of the venue

Im Herzen Schwäbisch Halls liegt mit dem Neubau ein prachtvoller und historischer Veranstaltungsort. Das moderne und dennoch geschichtlich bedeutsame Ambiente verleiht jedem Event den letzten Schliff und ist immer ein origineller und stilvoller Rahmen.

Der beeindruckende Neubau wurde 1527 errichtet und bietet mit seinen zwei Sälen den passenden Ort für Tagungen, Konzerte, Feste und Theater. Der Theater- und Konzertsaal besticht durch seine geschmackvollen roten Sessel. Durch aufsteigende Sitzreihen und eine fast umlaufende Balustrade genießt jeder der bis zu 600 Gäste beste Sicht auf das Geschehen auf der Bühne.

Im Erdgeschoss befindet sich der Festsaal, der vor allem durch die mächtigen Holzsäulen und den im Kontrast dazu stehenden weißen Boden beeindruckt. Geschichte und Modernität vereinen sich hier zu einer individuellen Lokalität für alle Anlässe. Hervorragende Akustik, moderne Technik, tolles Ambiente und bester Service – dafür steht der Neubau Schwäbisch Hall.