Rudy Giovannini Das Weihnachtskonzert

Rudy Giovannini  

Nikolaikirche
Am Buttermarkt 1
09599 Freiberg

Tickets from €14.00

Event organiser: Stadtverwaltung Freiberg, Schloßplatz 6 , 09599 Freiberg, Deutschland

Tickets


Event info

Im Jahr 2000 erreichte beim Grand Prix der Volksmusik ein absoluter Neuling auf Anhieb den dritten Platz und sang sich direkt in das Herz der Zuschauer: Von seinen Fans liebevoll als „Caruso der Berge“ bezeichnet, ist Rudy Giovannini seit diesem Tag nicht mehr wegzudenken aus der Welt der Volks-Musik.

Selbst Papst Johannes Paul II. zeigte sich angetan von Giovanninis Gesangskünsten und so durfte dieser im Jahr 2002 als Vertreter Südtirols bei der weltweit im Fernsehen übertragenen Weihnachtsaudienz in Rom für den Heiligen Vater singen. 2006 schaffte der sympathische Südtiroler Tenor dann den endgültigen Durchbruch, als er in Begleitung von Belsy und dem Coro Monti Pallidi den ersten Platz beim Grand Prix der Volksmusik erreichte.

Der Sänger besticht seitdem jedoch nicht nur durch seine faszinierende Stimme, sondern besonders auch durch seine sympathische Art. Seine zahlreichen Fanclubs beweisen, dass er durch seine Musik und seine humorvollen Moderationen zum großen Publikumsliebling geworden ist!

Location

Konzert- & Tagungshalle Nikolai-Kirche
An der Nikoilaikirche 1
09599 Freiberg
Germany
Plan route

Nachdem die Nikolaikirche in Freiberg jahrhundertelang Zentrum des Gebets und der Andacht war, dient sie heute profanen Zwecken. Als Konzert- und Tagungshalle bietet das ehemalige Gotteshaus einen einzigartigen Raum für kulturelle Veranstaltungen in festlichem Ambiente. Konzerte der unterschiedlichsten Genres werden sowohl durch das Ambiente als auch die überragende Akustik zu unvergesslichen Ereignissen.

Die ursprüngliche romanische Nikolaikirche wurde bereits Ende des 12. Jahrhunderts errichtet und ist so die zweitälteste Kirche der Silberstadt. Der verheerende Stadtbrand 1484 ließ auch das imposante Gotteshaus nicht unverschont und so sind von der mittelalterlichen Bausubstanz heute lediglich die Türme erhalten. Nach aufwendigem Wiederaufbau, aus dem die Nikolaikirche als gotische Hallenkirche hervorging, wurde sie 1975 an die Stadt verkauft und entweiht. Sie diente zeitweise als Lager und entging nur knapp dem Abriss.

Im Jahr 2002 wurde die bis dahin komplett sanierte ehemalige Kirche als Konzert- und Tagungshalle wieder eröffnet. Bis zu 700 Gäste können hier in exklusivem Rahmen hochkarätige Veranstaltungen erleben. Egal ob Konzert, Theater, Ausstellung, Tagung oder Wettbewerb, die moderne technische Ausstattung und das unvergleichliche Ambiente machen die Nikolaikirche zu einem beliebten Veranstaltungsort.