Pilgern – der Weg der Stille

Andrea Nuss und Dieter Glogowski mit Gastfotograf Stefan Rosenboom  

Theater Altes Hallenbad
Haagstraße 29
61169 Friedberg

Tickets from €17.50
Concessions available

Event organiser: aHa - Theater Altes Hallenbad gGmbH, Vorstadt zum Garten 2 (Ticket-Shop), 61169 Friedberg, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €17.50

Jugendl., Azubis, Schüler, Student

per €9.80

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
Mail

Event info

Multivisionsvortrag: Hatten die meisten Menschen früher nur die eigenen Füße als Fortbewegungsmittel, bedeutet dies in unserer Gegenwart wieder ein Luxusgut. So entdecken viele Menschen die Form des Pilgerns für sich – auf der Suche nach sich selbst, nach anderen oder nach Gott. Die Fotografen Nuss und Glogowski führen bewegend und eindrucksvoll die Zuschauer nach Norwegen auf den Olafsweg, an den Mosesberg im Sinai, in den Himalaya, auf den Spuren von Franz von Assisi. Stefan Rosenboom besinnt sich in vier lyrischen Lichtbildwerken auf seine Pilger-Wege zum Kumano Kodo nach Japan, nach Georgien, dem Camino France und im Märzwinter am den Jakobsweg von München nach Lindau. „Ein nachhaltiges Meisterwerk von Emotionalität, grandioser Fotografie und Tiefe.“ (Weitsicht-Festival 2019)

Location

Theater Altes Hallenbad
Haagstraße 29
61169 Friedberg
Germany
Plan route

Das Theater Altes Hallenbad ist sicherlich einer der ungewöhnlichsten Veranstaltungsorte Deutschlands. In dem ehemaligen Jugendstilbad findet ein abwechslungsreiches Kulturprogramm statt, das dem ehrwürdigen Bau neues Leben einhaucht und Bürger und Besucher durch eine spannende Vielfalt an Kunst, Musik und Schauspielveranstaltungen begeistert.

Das Jugendstil-Hallenbad in Friedberg wurde 1909 eingeweiht und war durch die Jahrzehnte hindurch ein beliebter Treffpunkt für Schwimmbegeisterte. Nachdem das Bad 1980 still gelegt wurde, entschloss man sich über 100 Jahre nach der Einweihung, die Räumlichkeiten für kulturelle Zwecke zu nutzen und frischen Wind in das alte Gemäuer zu bringen. Durch die finanzielle Unterstützung zahlreicher Bürger und Sponsoren konnte das Projekt 2012 realisiert werden und befindet sich seitdem im Wandel zum Kulturzentrum der Region. Bis zur Fertigstellung des Gebäudes finden ausgewählte Veranstaltungen aus den Bereichen Kunst, Musik und Schauspiel in den Räumlichkeiten statt. Das imposante Jugendstilgebäude bietet in jedem Fall einen außergewöhnlichen Rahmen für alle Events und verleiht jeder Aufführung das gewisse Etwas.

Das Theater Altes Hallenbad hat viele Pläne für die Zukunft und ist schon jetzt nicht mehr aus der Kulturlandschaft der Region wegzudenken!