Nationale Kammerphilharmonie Prag

Edgar Moreau  

Franziskaner Konzerthaus
Rietgasse 2
78050 Villingen-Schwenningen

Tickets from €27.00 *
Concessions available

Event organiser: Stadt Villingen-Schwenningen, Romäusring 2, 78050 Villingen-Schwenningen, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Felix Mendelssohn-Bartholdy Ouvertüre zu "Ein Sommernachtstraum" op. 21
Antonín Dvorák "Waldesruhe" für Violoncello und Orchester op. 68/5 Pjotr
Iljitsch Tschaikowsky Rokoko-Variationen für Violoncello und Orchester op. 33
Sergej Prokofjew Sinfonie Nr. 1 in D-Dur op. 25 "Symphonie classique"
Antonín Dvorák Tschechische Suite in D-Dur op. 39

»Ein Stück Holz, das oben kreischt und unten brummt.« So schmeichelhaft äußerte sich einst Antonín Dvorák gegenüber dem Cello. Aber auch er muss das Instrument heimlich geliebt haben. Das ursprünglich als vierhändiges Klavierstück angelegte "Waldesruhe" arrangierte er für Klavier und Cello als er mit dem Cellisten Hanuš Wihan auf Tournee ging. Das Stück war beliebt, was Dvorák zu einem weiteren Arrangement mit Orchester veranlasste. Der große Romantiker Tschaikowsky versteckte seine Liebe zum Cello nicht. Seine heiteren Rokoko-Variationen entstanden zu einer Zeit, in der das Leben des Komponisten alles andere als leicht war. Mit seiner Phantasie und der hellen und unbekümmerten Musik, die daraus entstand, floh er in eine andere Sphäre und die Klangwelt des 18. Jahrhunderts.

Der französische Cellist Edgar Moreau, geboren 1994 in Paris, verliebte sich in sein Instrument, als er noch nicht einmal vier Jahre alt war. Im Alter von neun Jahren gab er bereits sein erstes Konzert mit großem Orchester. Neben vielen anderen bedeutenden Auszeichnungen gewann er schon mit siebzehn Jahren den zweiten Preis beim Internationalen Tschaikowsky-Wettbewerb. 2016 erhielt er für sein Barock-Album "Giovincello" den "Echo Klassik".

Die Nationale Kammerphilharmonie Prag ist eine noch junge Formation, die aus erstrangigen Mitgliedern tschechischer Kammerensembles und bedeutender Sinfonieorchester besteht. Seit ihrem Einstieg in die internationale Musikwelt überzeugt das hochprofessionelle Orchester Publikum und Presse durch seinen weichen und doch mitreißenden Ausdrucksstil.

Edgar Moreau
Violoncello

Tomáš Brauner
Leitung

Location

Franziskaner Konzerthaus
Rietgasse 2
78050 Villingen-Schwenningen
Germany
Plan route

Im Herzen Villingen-Schwenningens liegt das historische Franziskaner Konzerthaus. Mit exzellenter Akustik überzeugt es bei Konzerten verschiedenster Art alle Musikliebhaber. Renommierte Orchester und Solisten von internationalem Rang sorgen in den Räumlichkeiten der ehemaligen Klosterkirche für ganz besondere Klangerlebnisse. Mit der Reihe von Meisterkonzerten im Großen und Kleinen Zyklus bietet das Programm viele musikalische Höhepunkte, die man nicht verpassen sollte.

Als 1982 der mittelalterliche Kirchenraum zu einem Konzertsaal umgebaut wurde, entstand eine Spielstätte, die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist. Im lang gestreckten Kirchenschiff finden über 900 Konzertbesucher Platz und die Bühne ist für bis zu 80 Musiker ausgestattet. Das besondere Ambiente lässt die Veranstaltungen für Künstler und Publikum zu einem einzigartigen Erlebnis werden. Das Franziskaner Konzerthaus in Villingen-Schwenningen ist ein wunderbarer Ort für Orchester-, Kammer- und Chorkonzerte und andere Veranstaltungen. Der zusätzliche Chorraum bietet mit Platz für bis zu 120 Zuhörer den passenden Rahmen für die kleineren Konzerte und Matineen. Abgerundet wird das schöne Ambiente mit einem Kreuzgang, Innenhof und dem Foyer mit Bar und Café.

Zentral gelegen im Stadtkern von Villingen-Schwenningen ist das Franziskaner Konzerthaus gut erreichbar. Der Busbahnhof „Villingen Theater am Ring“ befindet sich in unmittelbarer Nähe des Veranstaltungsortes und auch vom Bahnhof Villingen sind es nur zehn Minuten zu Fuß. Für Gäste, die mit dem Auto anreisen, stehen Parkhäuser im Stadtzentrum zur Verfügung. Freuen Sie sich auf einen wunderbaren Abend im Franziskaner Konzerthaus!