Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort. Weitere Details
Verschoben
Bisheriges Datum:

Liza Kos - "Was glaub ich, wer ich bin?"

Liza Kos  

Rohrmeisterei
Ruhrstraße 20
58239 Schwerte

Tickets from €24.30 *
Concessions available

Event organiser: Kulturbüro im Kultur- und Weiterbildungsbetrieb der Stadt Schwerte AöR, Kötterbachstr. 2, 58239 Schwerte, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €24.30

Ermäßigter Preis für Schüler und Studenten

per €18.80

Begleitperson für schwerbehinderte Menschen mit "B" im Ausweis

per €0.00

Normalpreis für Personen mit Schwerbehinderung

per €24.30

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Die Begleitperson ist für schwerbehinderte Menschen mit "B" im Ausweis kostenfrei. Sowohl die schwerbehinderte Person, als auch die Begleitperson benötigen ein separates Ticket.
Tickets für Rollstuhlfahrer bitte unter Tel. 02304-104801 erfragen.
print@home after payment
Mail

Event info

Achtung: Nachholtermin der Schwerter Kleinkunstwochen 2020!
Liza Kos kommt aus Moskau. Mit 15 zieht sie mit ihren Eltern aufs Land – nach Deutschland. Hier will und muss sie sich integrieren und lernt die Landessprache, die sie auch bald perfekt beherrscht: Türkisch! Nach vier Jahren unterm Kopftuch, hängt sie dieses an den Nagel, beschließt eine „richtige Deutsche“ zu werden und meldet sich in einem Aachener Karnevalsverein an.
„Was glaub´ ich, wer ich bin?!“ ist ein vielschichtiges Kabarett-Comedy Programm, das u.a. Liza Kos´ eigene und eigentümliche Integration erzählt. Sei es über ihr Herkunftsland Russland, die Türkei oder ihre Wahlheimat Deutschland.
Durch ihre „integrationsbedingte Persönlichkeitsspaltung“ schlüpft das Multi-Kultitalent gekonnt in verschiedene Rollen und bietet einen unterhaltsamen Mix aus Persiflage, Parodie und Liedern.

Location

Rohrmeisterei Schwerte
Ruhrstraße 20
58239 Schwerte
Germany
Plan route

Wo früher ganz Schwerte mit Trinkwasser versorgt wurde, wird heute gekocht, getanzt, eingekauft, gelacht und gesungen. In der Rohrmeisterei Schwerte ist ein Kultur- und Bürgerzentrum entstanden, das jährlich Spielort der Extraschicht ist und auch daneben ein vielfältiges Programm bietet.

1890 wurde die Pumpstation Schwerte in Betrieb genommen, nachdem die stetig wachsende Bevölkerung die bisherigen Pumpen an ihre Grenzen brachte. Bereits 1924 folgte die Stilllegung, nach anderweitiger Nutzung durch die Stadtwerke wurde die Nutzung 1976 vollends aufgegeben. Für die Stadt ergab sich nun die einmalige Gelegenheit, ein Kulturzentrum zu schaffen, das regional seinesgleichen sucht.

Das Industriegebäude mit steht seit 1990 unter Denkmalschutz und bietet vielen Schwertern Platz für Konzerte, Opern- und Theateraufführungen, Lesungen, Bankette, Tanzcafé uns alles erdenkliche, womit man seine freie Zeit verbringen könnte. Daneben hat die Extraschicht, auch als Nacht der Industriekultur, hier einen perfekten Ort gefunden, in dem sich industrielle Spielorte mit faszinierenden Inszenierungen füllen lassen.

Hygienekonzept

Hygieneschutzmaßnahmen
Liebe Besucherinnen und Besucher!
Bitte legen Sie uns die Impf- und Testnachweise abhängig von der aktuellen Coronaschutz-Verordnung beim Einlass vor.
Vielen Dank!
Ihr Team Kulturbüro Schwerte