Komm herein in das Haus - Sonderkonzert für einen Liedermacher | Orgel und Saxophon

Gerhard Schöne, Ralf Benschu & Jens Goldhardt  

Friedenskirche
Stuttgarter Straße 42
71638 Ludwigsburg

Tickets from €17.70
Concessions available

Event organiser: Buschfunk Musikverlag GmbH, Rodenbergstr. 8, 10439 Berlin, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €17.70

Ermäßigung

per €12.20

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Die Berechtigung für den ermäßigten Preis umfasst Schüler, Studenten, Arbeitssuchende

Für Rückfragen zu schwerbehinderten Personen und deren Begleitperson wenden Sie sich bitte direkt an den Veranstalter. Tel: 03044651100 oder verlag@buschfunk.com
print@home after payment
Mail

Event info

Orgel, Saxophon; Gitarre, Gesang – Das zweite Programm Gerhard Schöne, der Saxophonist Ralf Benschu, mittlerweile legendär von seinen Zwischenspielen bei Keimzeit, und der Kirchenmusikdirektor und Organist Jens Goldhardt vereinigen unterschiedliche Musizierweisen zu einem außergewöhnlichen Konzertabend, der in ganz Deutschland gefeiert wurde und wird, weil er Emotionen und Poesie mit den großen und kleinen Menschheitsfragen vereint. Wieder ein Abend voller musikalisch-textlicher Finessen, Nachdenklichkeit und Ausgelassenheit! Neue wie populäre Lieder von Schöne im neuen Gewand, bearbeitete Choräle gelangen in die Jetztzeit, Instrumentalstücke für Orgel und Saxophon von zeitgenössischen Autoren wie Hugo Diaz und Astor Piazolla haben Platz und Raum. Weltliche und geistliche Musik harmonieren so in einer bis dahin selten erlebten Art und Weise. Eine ungewöhnliche Verbindung ist der Liedermacher Gerhard Schöne in dieser Konzertform eingegangen und zugleich auf einem zweiten Studioalbum eingefangen.

Location

Friedenskirche Ludwigsburg
Stuttgarter Straße 42
71638 Ludwigsburg
Germany
Plan route

Die Friedenskirche in Ludwigsburg ist nicht nur architektonisch eindrucksvoll, sondern dient den Menschen auch mit einer Vielzahl an Veranstaltungen als Zentrum der Kultur, der Begegnung und als Ort anspruchsvoller Unterhaltung.

Fertiggestellt wurde der neobarocke Sakralbau, der lange Zeit als Garnisonkirche genutzt wurde, im Jahre 1903. Schon damals waren die Besucher der Kirche von dem wunderschönen Deckenfresco, den bunten Chorfenstern und dem 66 Meter in die Höhe ragenden Glockenturm beeindruckt. Inmitten dieser sakralen Atmosphäre finden regelmäßig klassische Konzerte statt und so können die Zuschauer hier in den Genuss von niveauvollen Darbietungen verschiedener renommierter Ensembles und Orchester kommen. Doch auch dank zahlreicher anderer Veranstaltungen wie diversen Festen, interessanten Gesprächsrunden oder etwa dem Seniorenclub ist hier immer etwas los.

Das ist die Faszination von historischem Ambiente und erstklassiger Unterhaltung: Besuchen Sie die Friedenskirche in Ludwigsburg und erleben Sie eine wunderbare Zeit.