Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

Kleinkunst 2021-2022 - Kein Aufwand

Martin Hofmeir  

Schloss Gifhorn, Rittersaal
Schlossplatz 1
38518 Gifhorn

Tickets from €21.90 *

Event organiser: Kulturverein Gifhorn e.V., Steinweg 3, 38518 Gifhorn, Deutschland
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Tickets


Event info

Wenn Andreas Martin Hofmeier zu seinem Instrument, der Tuba, greift, klingt dieses plötzlich gar nicht mehr so dumpf, wie man sich das eigentlich vorstellt. 2012 feiert er mit dem Album „Uraufnahmen / Primal Recordings“ sein Debüt und gewann im Folgejahr den ECHO in der Kategorie „Instrumentalist des Jahres“. Hofmeirs Markenzeichen neben dem Instrument: Er steht barfuß auf der Bühne und gewinnt dadurch zusätzlich an Sympathie. Zudem war er lange Mitglied der bayerischen Band LaBrassBanda, eine der gefragtesten Brass-Bands des Landes.

Aber nicht nur die Musik liegt dem bayerischen Künstler. Auch als Kabarettist ist der Professor für Tuba am Mozarteum Salzburg auf den Bühnen im deutschsprachigen Raum unterwegs und begeistert seine Fans mit seinem unerhörten und unverblümten Humor. In trockenem Stil liest Andreas Martin Hofmeir aus seinen Erfahrungen als Tubist und Weltreisender, in epischer Breite und lyrischer Würze – immer begleitet von Tubaklängen.

Andreas Martin Hofmeir ist vielseitig. Ob er nun mit seinem Instrument auftritt oder doch Kabarett macht, ein Abend mit diesem Künstler wird witzig, interessant und auf jeden Fall unterhaltsam!

Event location

Schloss Gifhorn
Schlossplatz 1
38518 Gifhorn
Germany
Plan route

Im Norden der niedersächsischen Kreisstadt Gifhorn, umgeben von Wassergräben, liegt das aus der Renaissancezeit stammende Welfenschloss Gifhorn. Im 16. Jahrhundert diente das Schloss Herzog Franz von Braunschweig und Lüneburg als Residenz. Mit seinen Wällen, Bastionen und Fassaden, beeindruckt das Schloss sowie der Innenhof Jahr um Jahr zahlreiche Gäste.

In der 1547 erbauten Schlosskapelle, die zu den ersten evangelischen Sakralbauten in Norddeutschland zählt, befindet sich mittlerweile das Historische Museum der Stadt Gifhorn. Ausstellungen wie z.B. über die Entstehung und Entwicklung städtischer Siedlungen am Beispiel Gifhorn oder „Der Wolf – Großmutterschreck oder scheues Tier?" lassen Geschichte hautnah erleben. Darüber hinaus bietet der Sakralbau ein großartiges Ambiente für Andachten, Konzerte und Vorträge. Im historischen Rittersaal finden ebenfalls in regelmäßigen Abständen Konzerte namhafter Künstler im Bereich Klassik, Weltmusik und Kultur statt.

Schloss Gifhorn ist das Aushängeschild der Stadt und ein beliebter Freizeit- und Kulturtreffpunkt für Bürger und Gäste aus dem nahen und fernen Umland.