Italienische Operngala - Die schönsten Arien, Duette und Ensembles aus Verdi-Opern

Alte Oper
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main

Tickets ab 29,00 €

Veranstalter: Opera Classica Europa, Pfahlweg 18, 65307 Bad Schwalbach, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Am Sonntag, 29.04.2018, 18:00 Uhr, erwartet die Zuschauer in der Alten Oper Frankfurt eine
´Italienische Operngala´ mit den schönsten Arien, Duetten und Ensembles aus Verdi-Opern.
Das abwechslungsreiche Programm wird von exzellenten internationalen Gesangssolisten
präsentiert:
Die russische Sopranistin Maria Bayankina steht seit 2013 als Solistin am legendären MariinskyTheater in Sankt Petersburg auf der Bühne. Erfreulicherweise gibt sie regelmäßig Gastspiele an diversen großen Opernhäusern Europas und ist nun auch in der Alten Oper Frankfurt zu erleben.
Mit Rocío Pérez, einer jungen Sopranistin aus Madrid, darf man sich auf eine vielfache
Preisträgerin freuen, die 2015/16 am Opernstudio der Opéra National du Rhin Strasbourg
mitwirkte und inzwischen neben anderen Verpflichtungen auch an der Deutschen Oper Berlin zu
hören ist. Der georgische Tenor Irakli Kakhidze hatte ab 2011 Engagements an verschiedenen
Theatern in Frankreich und gab internationale Gastspiele u. a. in Talinn, Südkorea und Norwegen. Nachdem der Sänger bereits in der Saison 2016/2017 die Rolle des Cavaradossi in Puccinis ´Tosca´ am Nationaltheater in Mannheim übernommen hatte, wurde er dort ab der Spielzeit 2017/2018 als festes Ensemblemitglied engagiert. Auch der hervorragende koreanische Bariton Sangmin Lee, der seit 2012 zum festen Ensemble des Theaters Dortmund gehört, ist ein beeindruckender Vertreter seines Fachs. Er schloss sein Gesangsstudium in Dresden ab und erhielt anschließend im Jahr 2007 ein Festengagement an der Semperoper in Dresden. Neben seiner Tätigkeit am Theater Dortmund ist er hier nach wie vor ein gern gesehener und regelmäßiger Gast-Solist.
Als Orchester wurden die überregional bekannten Rhein-Main-Philharmoniker Frankfurt
verpflichtet. Die Musiker rekrutieren sich aus den führenden Orchestern der Rhein-Main-Region,
darunter das mehrfach ausgezeichnete Opern- und Museumsorchester Frankfurt, das HRSinfonieorchester und die Orchester der Staatstheater Wiesbaden und Darmstadt. Die
musikalische Leitung des Abends übernimmt der international gastierende Dirigent der Opera
Classica Europa, Professor Hans-Friedrich Härle.

Ort der Veranstaltung

Alte Oper
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Mitten in der Frankfurter Innenstadt steht die „Alte Oper Frankfurt“. Sie lockt mit Konzerten und Veranstaltungen der Spitzenklasse. Künstler wie Martha Argerich, Alfred Brendel oder Hélène Grimaud, sowie die „Berliner Philharmoniker“ sind hier schon aufgetreten.

Seit 1880 bietet die „Alte Oper Frankfurt“ Raum für Musik und Feste. Daran konnten auch „Dynamit-Rudi´s“ Pläne, das Gebäude in die Luft zu sprengen, nichts ändern. Und seit der Eröffnung zieht die Oper prominente Künstler und Gäste an. Kaiser Wilhelm der 1. kam zur Eröffnung zu Besuch und Carl Orffs „Carmina Burana“ wurde hier 1937 uraufgeführt. Und so hat sich zwischen den Bürotürmen ein wichtiges Stück Stadtgeschichte gehalten. Dem Schriftzug über dem Eingang „Dem Wahren, Schönen, Guten“ entsprechend, ist die „Alte Oper Frankfurt“ ein Garant für ein tolles Programm und unvergessliche Konzertabende. Der große Saal bietet mit 2500 Sitzplätzen genug Platz für große Konzerte, der „Mozartsaal“ schafft mit 700 Plätzen eine intimere Atmosphäre.

Die „Alte Oper Frankfurt“ ist eine feste Kulturinstitution. Sie genießt weit über das Rhein-Main-Gebiet einen sehr guten Ruf. Hier wird Kunst perfektioniert.