Im Heimweh ist ein blauer Saal

Herta Müller  

Deutsches Theater
Theaterplatz 11
37073 Göttingen

Tickets from €17.00
Concessions available

Event organiser: Göttinger Literaturherbst GmbH, Nikolaistraße 22 (Hinterhaus), 37073 Göttingen, Deutschland

Tickets


Event info

»Ich stehe (wie so oft) auch hier neben mir selbst.« So begann Herta Müller ihre Tischrede nach der Verleihung des Literaturnobelpreises in Stockholm 2009. Andere mögen von Identität reden, Herta Müller wusste immer schon: Mit sich selbst allzu einig zu sein, wird schnell gefährlich. Aus dem Zweifel entsteht die bessere Literatur. Seit bald vier Jahrzehnten beweisen dies ihre zahlreichen Romane und Essays. Sprachlich stets eindringlich und intensiv, thematisch immer relevant. Ihre Collagen, ursprünglich schlicht als geistreiche Alternative zur Urlaubspostkarte gedacht, haben sich längst als Kondensat ihrer Prosa erwiesen. Und für sie selbst zur wiederkehrenden Aufgabe: »Überall haben Wörter gewartet, ich habe sie nur ausschneiden müssen.« Ihren neuen Collagen-Band "Im Heimweh ist ein blauer Saal" (Hanser 2019) präsentiert sie gemeinsam mit Ernest Wichner.

In Kooperation mit dem Auswärtigen Amt und dem Deutschen Theater Göttingen.

Foto: Stephanie von Becker

Location

Deutsches Theater Göttingen
Theaterplatz 11
37073 Göttingen
Germany
Plan route
Image of the venue

Auf insgesamt drei Bühnen bietet das Deutsche Theater Göttingen Aufführungen der Extraklasse. Als größtes Theater der Stadt lockt es mit altbewährten Klassikern sowie neuen Premieren tagtäglich zahlreiche begeisterte Besucher an.

Als nach dem Brand im alten Stadttheater ein repräsentativer Neubau notwendig wurde, wurde das imposante Theater im Stil der Neorenaissance errichtet. Architektonisch ist es dem Großherzoglichen Theater in Oldenburg nachempfunden. 1890 wurde es mit der Aufführung Wilhelm Tells und einer Ouvertüre Carl Maria Webers feierlich eröffnet. Bis 1950 war das Theater ein Drei-Sparten-Betrieb. Da das auf die Dauer zu aufwendig und kostenintensiv für die Stadt war, wurden die Musiksparten aufgegeben, um weiterhin ein qualitativ hochwertiges Programm des Sprechtheaters bieten zu können. Mit dieser Änderung wurde auch der Name geändert und das Deutsche Theater war geboren. Mit einem starken Ensemble und einem hervorragend konzipierten Spielplan etablierte sich die Schauspielbühne des Theaters deutschlandweit und machte Göttingen auch als Theaterstadt bekannt.

Das Große Haus im imposanten Theater bietet 500 Zuschauern Platz und zeigt pro Saison etwa zehn umjubelte Premieren. Comedy, Konzerte oder Lesungen gibt es im Keller, zu dem auch ein kleiner Gastronomiebetrieb gehört. Das DT Studio bietet dem Jungen Schauspiel eine Wirkungsstätte, das sich hauptsächlich der Vorführung von Stücken für Kinder und Jugendliche widmet.