Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

Hypnotic Brass Ensemble - Bad Boys of Jazz

Burgtheater
Althoffstraße
46535 Dinslaken

Tickets from €28.50 *
Concession price available

Event organiser: Dinevent GmbH, Platz d´Agen 4, 46535 Dinslaken, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €28.50

Schüler/Studenten

per €17.50

Rollstuhlfahrer

per €28.50

Total amount €0.00
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order
print@home
Delivery by post

Event info

Diese sieben Brüder „from the south side of Chicago“ beeindrucken mit einem einzigartigen Sound zwischen Jazz, Funk und Hip-Hop. Und das kommt nicht von ungefähr: Die Jungs sind allesamt Söhne der Jazz-Legende Phil Cohran (Chaka Khan, Earth Wind and Fire, Sun Ra Arkestra)!

Live sind HBE eine Granate: Mos Def zum Beispiel war von einer Show der Truppe so begeistert, dass er sie vom Fleck weg verpflichtete und als MOS DEF BIG BAND mit auf Tour nahm.

Ihr erstes Album Satin erhielt gleich einen American Author’s Award. Auch andere Stars waren schnell begeistert: HBE spielten bereits mit den Gorillaz (auf Plastic Beach), Ghostface Killah (The Pretty Toney Album), Damon Albarn und Tony Allen & Flea (Rocket Juice & the Moon). Prince und De La Soul konnten es sich ebenfalls nicht nehmen lassen, mit dem HBE eine Bühne zu teilen. Aber auch unter eigenem Namen feiern die 7 Brüder Erfolge. So begeisterten sie bereits auf Festivals wie Roskilde und Glastonbury, bei Coachella, Womad, im Sydney Opera House und beim Reeperbahn Festival 2017. Jetzt auch zum ersten Mal live im Burgtheater Dinslaken.

Event location

Burgtheater Dinslaken
Althoffstraße
46535 Dinslaken
Germany
Plan route

Erkunden Sie das bunte Kulturprogramm des Burgtheaters Dinslaken und staunen Sie, wie viel Variationsbreite auf einer einzigen Bühne vonstattengehen kann. Seien es Konzerte im Rahmen des beliebten „Fantastivals“, Kabarett oder Theaterdarbietungen, diese Location ist für jedes Bühnenevent geeignet.

Die Freilichtbühne wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts unweit der mittelalterlichen Burganlage erbaut. Ihre Einweihung fand schließlich 1934 mit der Premiere von Carl Maria von Webers Oper „La Preziosa“ statt. Auch während der ersten Kriegsjahre wurde sie noch bespielt. Starke Beschädigungen forderten einen völligen Neuaufbau der Bühne, die seither jedoch in ständiger Nutzung ist. Insgesamt fasst die Tribüne 1.800 Besucherplätze, von denen Sie das Bühnengeschehen gemütlich verfolgen können.

Gleich unterhalb des Stadtgartens findet sich das Burgtheater Dinslaken in idyllischer Kulisse. Nur 300 m weiter liegt die nächstgelegene Haltestelle des öffentlichen Nahverkehrs, von wo aus Sie bequem die Rückreise antreten können. Ein Parkplatz ist direkt vor Ort verfügbar.