hr2-Kulturlunch | Bekenntnisse der Frau Schnaps - Matinée

Aus dem Tagebuch von Beethovens Haushälterin  

hr-Sendesaal
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main

Tickets from €24.00
Concessions available

Event organiser: Hessischer Rundfunk, Bertramstr. 8, 60320 Frankfurt am Main, Deutschland

Tickets


Event info

Hába-Quartett:
Sha Katsouris und Artur Podlesniy, Violinen
Peter Zelienka, Viola / Arnold Ilg, Violoncello
Maria Ollikainen, Klavier
Chris Pichler, Rezitation
Angelika Bierbaum, Moderation

»Frau Schnaps« nannte Beethoven seine Haushälterin
Barbara Holtzmann, die seine Beschimpfungen und
misstrauischen Kontrollen am längsten ertrug. Chris
Pichler schlüpft in ihre Rolle und wird – basierend auf
den Konversationsheften und anderen Dokumenten –
die Vorfälle, Anekdoten, »Frauensachen«, Streitigkeiten, Konzerterfolge und vieles mehr im Leben
des Komponisten plastisch und hautnah schildern.
So entsteht ein anderer, erfrischend ungewöhnlicher
Blickwinkel auf den Menschen Beethoven. Kammermusik in Solo-, Duo-, Trio- und Quartettbesetzung
rundet das etwas andere Porträt des Komponisten ab.

Schlemmerbuffet: Wiener Küche

Location

Großer Sendesaal des hessischen Rundfunks
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main
Germany
Plan route
Image of the venue

Von Klassik- und Jazzkonzerten, Kinderveranstaltungen, Kabarett, Previews, Lesungen und literarischen Gesprächen bis hin zum Deutschen Jazzfestival, Fastnachtssitzungen oder Fernsehübertragungen bietet der Sendesaal des Hessischen Rundfunks mit seinem Foyer Raum für die unterschiedlichsten Veranstaltungen. Die besondere Qualität des 1954 eingeweihten und 1987/88 komplett umgebauten hr-Sendesaals, der mit hellem Naturholz getäfelt ist, liegt nicht nur in seiner hervorragenden Akustik, sondern auch in seiner Multifunktionalität: Er ist Konzertsaal, Proberaum und modernes Tonstudio in einem, hier arbeitet das hr-Sinfonieorchester und gibt zahlreiche Konzerte, hier werden aber auch regelmäßig CD-Produktionen realisiert. An seiner Stirnseite verfügt der hr-Sendesaal über eine Konzert-Orgel. Der Publikumsbereich bietet bis zu 840 Sitzplätze.