Guiseppe Verdi - Messa da Requiem - Benefizkonzert zu Gunsten der Akademie für Ältere Wiesbaden

Deutscher Ärztechor und Deutsches Ärzteorchester  

Lutherkirche
Mosbacherstr. 2
65187 Wiesbaden

Event organiser: Deutscher Ärztechor e.V., Heiligenbergstraße 24, 68163 Mannheim, Deutschland

Tickets

Der Termin wurde abgesagt

Event info

MUSIK HEILT UND HILFT

Gemeinsames Projekt des Deutschen Ärztechores und des Deutschen Ärzteorchesters

Über 200 Ärztinnen und Ärzte sowie Angehörige anderer Heilberufe
konzertieren in Wiesbaden

Giuseppe Verdi - Messa da Requiem
zu Gunsten der Akademie für Ältere Wiesbaden
in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin


Musikalische Leitung : Alexander Mottok
Chorleitung: Uta Singer
Katja Bördner (Sopran)
Diana Schmid (Mezzosopran)
Michael Connaire (Tenor)
Florian Plock (Bass)


Schirmherr: Der Hessische Ministerpräsident, Herr Volker Bouffier

Das Deutsche Ärzteorchester und der Deutsche Ärztechor sind eigenständige, ideell miteinander verbundene Ensembles. Beider Ziel ist es, musikbegeisterten Ärztinnen und Ärzten die Möglichkeit zu geben, auf hohem Niveau gemeinsam zu musizieren und gleichzeitig gemeinnützige Institutionen vor Ort zu unterstützen.
Gleich dreifach erhoffen sie sich dabei heilende Wirkung – auf die Zuhörenden, auf die Mitwirkenden und auf die Unterstützten!

Die Sängerinnen und Sänger des Deutschen Ärztechores ebenso wie die Mitglieder des Deutschen Ärzteorchesters, treffen sich mehrmals jährlich zu intensiver Probenarbeit mit anschließenden Konzerten und verbinden damit ihre Freude an der Musik mit der ärztlichen Grundhaltung, sich Menschen in sozialer oder krankheitsbedingter Not zuzuwenden. Um einen jeweils möglichst hohen Benefizerlös zu erzielen, tragen sie ihre Reise- und Aufenthaltskosten selbst und leisten zudem einen finanziellen Beitrag für ihre Teilnahme.

Benefizpartner für das Konzert in Wiesbaden ist die Akademie für Ältere Wiesbaden, ein Netzwerk von über dreißig KooperationspartnerInnen der Bildungs- und Kulturarbeit für ältere Menschen in der Landeshauptstadt.

Im Rahmen der Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin wird der Deutsche Ärztechor beim Patiententag zum 126. Internistenkongress mit Auszügen aus Johannes Brahms – Liebesliederwalzer zu hören sein.
(Samstag, 25.4.2020, 13h00, Rathaus Wiesbaden)

Location

Lutherkirche Wiesbaden
Mosbacherstraße 2
65187 Wiesbaden
Germany
Plan route
Image of the venue

Die Lutherkirche in Wiesbaden ist seit über 100 Jahren ein beliebter Ort des Glaubens und der Begegnung. In der reich verzierten Kirche sind Besucher dazu eingeladen, in sich zu kehren, Gottesdienste zu feiern und am kulturellen Programm der Kirche teilzunehmen.

Im Januar 1911 wurde die Lutherkirche nach knapp drei Jahren Bauzeit feierlich eingeweiht. Der imposante Bau im Jugendstil liegt in unmittelbarer Nähe zur Ringstraße und ist durch den 50 Meter hohen Turm und das markante Kirchendach schon von weitem zu sehen. Der Haupteingang ist mit einem Tympanon geschmückt, das die beiden Zitate Luthers „Eine feste Burg ist unser Gott“ und „Das Wort sie sollen lassen stahn“ geschmückt ist. Getrennt werden die beiden Zitate durch ein Kreuz in dessen Mitte das Christusmonogramm zu sehen ist. Darüber erblickt man die beiden griechischen Buchstaben Alpha und Omega, die sinnbildlich für Christus als Anfang und Ende der Welt stehen. Der Innenraum der Lutherkirche ist nach dem Wiesbadener Programm erbaut. Dementsprechend sind die drei zentralen Elemente Altar, Kanzel und Orgel übereinander angeordnet. Unter dem über vier Säulen gespannten Kreuzrippengewölbe finden bis zu 1200 Gäste Platz. Die ausgesprochen schöne Verzierung der Decke, der Wände und der Empore entspricht dem Jugendstil. Die Kirchenmusik hat einen hohen Stellenwert in der Kirche. Die hervorragende Akustik des Raumes macht die Kirche zu einem idealen Aufführungsort für Chor- und Musikkonzerte. Der Bachchor Wiesbaden, der Kammerchor und der Kinder-und Jugendchor proben hier wöchentlich für ihre Auftritte.

Die Lutherkirche Wiesbaden ist ein ganz besonderer Ort der Besinnung. Der ausgeschmückter Innenraum und der imposante Außenbau machen die Kirche zu einem faszinierenden Bauwerk deutscher Kirchengeschichte.