Gereon Klug

Unter dem Titel „Low Fidelity“ hat das Hamburger Urgestein Gereon Klug ein Buch veröffentlicht. Inhalt von „Low Fidelity“: eine bunte Mischung absurder Newsletter, mit denen Klug für seinen Hamburger Plattenladen „Hanseplatte“ wirbt. SZENE Hamburg spricht von „den lustigsten Newslettern der Welt“, und das Hamburger Abendblatt bezeichnet Klugs Texte „als literarische Miniaturen zwischen Werbe-Satire, Zeitgeist-Analyse und Nonsens-Poesie.“ In Zeiten von Musikstreaming-Diensten sind Plattenläden immer mehr vom Aussterben bedroht. Gereon Klug, Redakteur, Werbetexter und kreativer Kopf, will dem entgegen wirken und hat im hippen Hamburger Schanzenviertel seinen Plattenladen „Hanseplatte“ eröffnet. Unter dem Pseudonym Hans E. Platte verschickt Gereon Klug regelmäßig Newsletter, die er „Briefe gegen den Mainstream“ nennt. In seinen Briefen spricht Klug nicht nur über neue CDS und Schallplatten, sondern das Multitalent kommentiert vor allem Politik und Zeitgeschehen auf sehr humorvolle Art und Weise. Sein neu erschienenes Buch „Low Fidelity“ vereint einen Teil der sehr witzigen Newsletter und zeigt was modernes Anti-Marketing bewirken kann. Bei Gereon Klugs derzeit 30.000-E-Mail-Abonennten sind seine regelmäßigen Briefe äußerst beliebt. Umso besser, dass nun auch alle anderen in den Genuss seiner äußerst klugen und ausgefeilten Sprache kommen. Bei einer Lesung haben Sie die Möglichkeit den charismatischen Hamburger live zu erleben, also sichern Sie sich noch heute Ihr Ticket!

Source: Reservix

Mannheim
More info
Frankfurt / Main
More info
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €1.95 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung