Expedition Erde: Dr. Mark Benecke - Insekten auf Leichen

Tatortspezialist gibt Einblicke in fast aussichtslose Mordfälle  

Edwin-Scharff-Haus
Silcherstrasse 40
89231 Neu-Ulm

Tickets from €28.80
Concessions available

Event organiser: Expedition Erde, Kornwestheimer Str. 78, 70825 Korntal-Münchingen, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis VvK.

per €28.80

Ermäßigt VvK.

per €25.80

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigter VvK: Schwerbehinderte mit B im Ausweis. Begleitperson hat freien Eintritt.
Rollstuhlfahrer bitte vorab beim Veranstalter anmelden, damit entsprechende Plätze freigehalten
werden können. Tel. 0711 / 5406800
Nachweise zur Ermäßigung werden am Einlass geprüft. (Behindertenausweis)
print@home after payment
Mail

Event info

Durch BENECKES Analyse verschiedener Insekten, die auf Leichen gefunden wurden, konnte schon unzähligen Verbrechern weltweit das Handwerk gelegt werden. Selbst kleinste Lebewesen können den entscheidenden Hinweis zur Aufklärung geben.

Der Kölner Kriminalbiologe wurde vom FBI ausgebildet und operiert international.
Er versteht es meisterhaft, dem interessierten Laien sein Fachwissen verständlich zu vermitteln. Ekel ist hier fehl am Platz, denn Benecke besticht durch Präzision und Einfühlungsvermögen.
Erleben Sie einen faszinierenden Einblick in die Arbeit eines der bekanntesten und erfolgreichsten Kriminalbiologen.

Einen perfekten Mord gibt es nicht, denn Insekten schlafen nie. Nichts für schwache Nerven...!!!

Bitte beachten: Einlass nur bis 5 min. vor dem Beginn der Veranstaltung!!! Danach kein Einlass mehr möglich. Plätze müssen zum Veranstaltungsbeginn eingenommen sein. Erneuter Einlass erst wieder in der Pause.
(Zutritt erst ab 16 Jahren.)

Bild ©petite noir, Benecke.com

Location

Edwin-Scharff-Haus
Silcherstaße 40
89231 Neu-Ulm
Germany
Plan route
Image of the venue

An der schönen Donau gelegen bietet das Edwin-Scharff-Haus die besten Bedingungen für einen angenehmen und unvergesslichen Aufenthalt. 1970 entwarf der Münchner Architekt Bernhard von Busse das Neu-Ulmer Kultur- und Kongresszentrum und wurde für den Entwurf vom Bund Deutscher Architekten mit einem Preis ausgezeichnet. Seither finden im Edwin- Scharff-Haus die vielfältigsten Veranstaltungen statt. Ob Kongress, Künstlermarkt, Theater, Messe oder Tagung, auf 1.500 qm Fläche lässt sich jedes Event durchführen.

Das Herz des Edwin-Scharff-Haus befindet sich im Obergeschoss, das über eine geschwungene, weite Treppe mit dem Foyer im Erdgeschoss verbunden ist. Sämtliche Räumlichkeiten sind mit modernster Veranstaltungstechnik ausgestattet und heißen die Gäste mit einem einzigartigen und einladenden Ambiente willkommen. Nur wenige Gehminuten vom Neu-Ulmer und Ulmer Zentrum entfernt, liegt das Kulturzentrum zwar sehr zentral und doch mitten in der Natur. Bahnknotenpunkt und Autobahn sorgen für hervorragende Verbindungen und leichte Erreichbarkeit.

Neu-Ulms Begegnungsstätte ist in jedem Fall eine Reise wert und beeindruckt mit Top-Technik sowie einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm. Schauen Sie doch mal im Edwin-Scharff-Haus vorbei.