Verschoben
Bisheriges Datum:

Dinner for One 2020 - Teil 2

First Stage
Thedestraße 15
22767 Hamburg

Tickets from €34.00 *
Concessions available

Event organiser: Stage School Theater GmbH, Am Felde 56, 22765 Hamburg, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Teil 2: Der Wahnsinn geht weiter…

Wer hätte gedacht, welch romantische Wendung die Geschichte um den Geburtstag von Miss Sophie und ihren Butler James mehr als 55 Jahre nach der Erstausstrahlung des Kult-Sketches noch nimmt!

Nach dem großen Erfolg von „Unser Diner for One“ des Komödianten-Duos „Pajette“ folgt mit dem zweiten Teil „Der Wahnsinn geht weiter…“ endlich die langersehnte Fortsetzung – in Form einer urkomischen Liebeskomödie, bei der garantiert kein Auge trocken bleibt.

Henriette Grawwert und Daniel Pabst, bekannt auf deutschen Bühnen u.a. aus ihren Hauptrollen in „Tanz der Vampire“, „Ich war noch niemals in New York“, „Phantom der Oper“, „Les Miserables“, „Sister Act“ oder „MAMMA MIA!“ schlüpfen dazu im First Stage wieder in die Rollen der zwei Silvester-Ikonen, gekonnt und mit viel Witz – wie auch schon in den vergangenen Jahren.

Doch dieses Mal kommt alles anders: Miss Sophie wird nicht nur 91 Jahre jung – nein, sie ist auch bis über beide Ohren verliebt! Und wer könnte der Glückliche sein, der das Herz der Dame erobert hat, wenn nicht ihr Butler James!

Doch statt die Leidenschaft genießen zu können, muss sich Miss Sophie nach ihrer großen Geburtstagsfeier erstmal mit dem Haushalt herumschlagen. Wann wird ihr neuer Prinz sie bloß aus dem müden Alltag entführen!? Der Auserwählte wiederum fühlt sich voller Tatendrang und schmiedet bereits erste Pläne.

Natürlich wird dazu viel gesungen, getanzt und gelacht. Und wer sich am Ende fragt, wie es wohl ist, in einer Beziehung zu sein, braucht nur Miss Sophie und ihren James zu fragen!

Location

First Stage
Thedestraße 15
22767 Hamburg
Germany
Plan route
Image of the venue

Das First Stage ist eine Off-Broadway-Bühne in Hamburg-Altona, die mit hochkarätigen Inszenierungen ein abwechslungsreiches Programm abseits vom Mainstream bietet. Eröffnet im März 2016, zählt es zu Hamb­­urgs jüngsten Privattheatern.

Auf dem Spielplan stehen berühmte Musicalklassiker, genauso wie große Ensemble-Revuen und Konzerte zu fairen Preisen. Von den 279 Plätzen ist eine gute Sicht dank ansteigendem Parkett garantiert – und die neueste Technik sorgt dafür, dass die Produktionen ideale Voraussetzungen auf der 160 qm2 großen Bühne vorfinden.

Eine gemütliche Bar mit einem engagierten gastronomischen ­Team rundet den Aufenthalt ab.

Das Theater ist eine Ausgründung der renommierten Stage School Hamburg und liegt fußläufig vom Bahnhof Altona sowie den S-Bahn-Stationen Königstraße und Reeperbahn