DER TOD - Zeitlos

DER TOD - Zeitlos - Preview  

Fritz-Henßler-Haus
Geschwister Scholl Strasse 33-37
44135 Dortmund

Tickets from €17.50
Concessions available

Event organiser: plan b., Kirchplatz 7, 49525 Lengerich, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €17.50

Schüler und Studenten

per €15.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

DER TOD
Death Comedy

Z E I T L O S
Das neue Programm


Egal, wann und wohin ER auch kommt, von IHR ist immer zu wenig da. Deshalb wird es höchste Zeit über die Zeit zu reden, findet der Tod. In seiner neusten und bisher kritischsten Show widmet sich der Sensenmann der absoluten Mangelware der Menschheit und versucht zusammen mit seinem Publikum herauszufinden, ob Ewigkeit denn wirklich immer erstrebenswert sein sollte. Zum Beispiel beim Besuch der Schwiegermutter, in der Supermarktschlange oder beim Bau eines Flughafens.

Selbst Eintagsfliegen leben mittlerweile entspannter als ein Mensch, sagt eine aktuelle Studie der Jenseits-Tourismus-Behörde. Ihnen fehle einfach die Zeit für Stress, Selfies und Altersarmut. Verhüllt in dunkler Kutte und mit seiner einzigartigen Fistelstimme erzählt der Tod von den Vorzügen der Deadline und startet nun endlich in die nächste Runde seiner landesweiten Image-Kampagne.

Greif auch Du in die Trommel des Todes und schnapp Dir Dein Zeitlos. - Schnell, bevor es zu spät ist!

Location

Fritz-Henßler-Haus
Geschwister-Scholl-Straße 33-37
44135 Dortmund
Germany
Plan route

Das denkmalgeschützte Fritz-Henßler-Haus / Haus der Jugend ist Dortmunds größte Einrichtung des Jugendamtes für Kinder, Jugendliche und Familien. Neben zentralen Aufgaben für das gesamte Stadtgebiet, bietet das Haus ein facettenreiches Programm für Jung und Alt zur individuellen Freizeitgestaltung. Das Repertoire beinhaltet unter anderem Kabarettveranstaltungen und Konzerte.

Bereits 1929 wurde das „alte“ Haus der Jugend in der Weimarer Republik als erstes kommunales Jugendhaus eröffnet. Nachdem das Haus 1945 zerstört wurde, trat der damalige Oberbürgermeister Fritz Henßler für den Neubau des Jugendhauses ein, und erreichte die Wiedereröffnung unter seinem Namen. Neben der Funktion als Jugendfreizeitstätte für junge Menschen in der Innenstadt und der pädagogischen Arbeit finden auch soziokulturelle Veranstaltungen und Projekte im „Fritze“ statt. Das Zirkusprojekt „Fritzantino“ beispielsweise findet seit Jahren großen Anklang. Ein breites Spektrum der Arbeit besteht auch in der Unterstützung informeller Gruppen, die das Haus für Seminare, Musikunterricht oder für die interkulturelle Arbeit nutzen. Für die Kleinen hat sich das 4000 Quadratmeter große Spielgelände hinter dem Haus als ein beliebter Treffpunkt für die Nachbarschaft etabliert.

Das Fritz-Henßler-Haus ist gut erreichbar. Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, fährt mit der U-Bahn bis zur Haltestelle „Brügmannplatz“ oder „Geschwister-Scholl-Straße“. In der näheren Umgebung befinden sich außerdem ausreichend Parkplätze.