Bernd-Lutz Lange - Teekessel und Othello - eine kabarettistische Lesung mit Musik

Theater Zeitz im Capitol
Judenstraße 3 - 4
06712 Zeitz

Tickets from €18.60

Event organiser: CineEvent GmbH, Eichstädter Str. 12, 06249 Mücheln, Deutschland

Tickets


Event info

Bernd-Lutz Lange ist ein Urgestein der Leipziger Kabarettszene: Er war 1966 ein Mitgründer des Kabaretts "academixer". Nachdem er sich vor einigen Jahren vom aktiven Bühnenleben verabschiedet hat, ist er nur noch an einigen wenigen Abenden live zu erleben.
Am Sonntag, dem 10.11.2019 gastiert er in Zeitz mit einer musikalischen Lesung zu seinem Erfolgsbuch „Teekessel und Othello“.

Mache sagen, Sächsisch sei der schönste deutsche Dialekt, andere behaupten das Gegenteil. Zweifelsfrei hat das Sächsisch den meisten Witz. Seit Jahrzehnten pflegt Bernd-Lutz Lange das sächsische Humorerbe als Sammler, Chronist und Kabarettist. Im Buch „Teekessel und Othello“ legt er seine sächsischen Lieblingswitze vor. Zugleich hat er einen Beitrag über den sächsischen Humor geschrieben, in dem er auf äußerst launige Weise die unverwechselbaren Besonderheiten seiner umtriebigen Landsleute untersucht. Früher wie heute gilt: Dialekt und Witz begehren gegen die herrschende Hochsprache, ja, gegen die herrschende Macht auf.

Location

Theater Zeitz im Capitol
Judenstraße 3 - 4
06712 Zeitz
Germany
Plan route

Das Theater Zeitz im Capitol gehört zu den wichtigsten Veranstaltungsorten der Region rund um Leipzig, Naumburg und Gerau. Das Schauspielhaus bietet ein abwechslungsreiches Programm aus Theateraufführungen, Live-Konzerten, Lesungen oder Kabarettabenden und bereichert in besonderem Maße die Kulturszene von Zeitz.

Neben dem Franziskanerkloster und dem Schlosspark finden Besucher im Capitol interessante Veranstaltungen, die gezielt ein breites Publikum ansprechen. Der festlich gestaltete Saal bietet modernste Technik und ideale Voraussetzungen für jede Veranstaltung.

Das Theater Zeitz im Capitol liegt inmitten des Stadtzentrums von Zeitz und nur wenige Gehminuten von dem berühmten Schloss Moritzburg entfernt.