Babelsberg – Filmstars, Villen, Weltgeschichte

S-Bahnhof Griebnitzsee
Empfangshalle Wasserseite
14482 Potsdam

Tickets from €12.00
Concessions available

Event organiser: Potsdam Marketing und Service GmbH, Humboldtstraße 1-2, 14467 Potsdam, Deutschland

Select quantity

Rundgang Standard

Normalpreis

per €12.00

ermäßigt

per €10.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Den ermäßigten Ticketpreis erhalten Schüler, Studenten und Personen mit Behinderungen (ab 50 %).
Kinder bis 6 Jahre sind kostenfrei und benötigen kein eigenes Ticket. Der Ermäßigungsnachweis ist mit dem Ticket unaufgefordert vorzulegen.
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Die Potsdamer Villenkolonie Neu-Babelsberg liegt direkt am Griebnitzsee und birgt spannende Geschichten: Dort lebten Filmgrößen wie Marlene Dietrich und Heinz Rühmann, bauten Architekten wie Mies van der Rohe und fand Erich Kästner zu NS-Zeiten Unterschlupf. US-Präsident Truman residierte 1945 während der Potsdamer Konferenz in Babelsberg und traf dort weltbewegende Entscheidungen.

Der Rundgang findet von Mai bis Oktober jeden 1. und 3. Sonntag im Monat statt.

Treffpunkt: 11 Uhr S-Bahnhof Griebnitzsee, Empfangshalle Wasserseite

Dauer: 2,5 Stunden

Fotonachweis: Villenkolonie © PMSG André Stiebitz

Location

S-Bahnhof Griebnitzsee
Rudolf-Breitscheid-Straße
14482 Potsdam
Germany
Plan route

Der S-Bahnhof Griebnitzsee in Potsdam besaß während der deutschen Teilung eine wichtige Rolle als Grenzbahnhof zwischen der DDR und West-Berlin. Heute fungiert der Bahnhof als Haltestelle der Strecke Berlin–Magdeburg und der Wannseebahn, bedient von Regionalzügen und S-Bahnen. Von hier starten spannende Führungen durch den Potsdamer Stadtteil Babelsberg.

Errichtet wurde der Bahnhof Griebnitzsee 1874 an der Berlin-Potsdamer Eisenbahn, um die Villensiedlung Neubabelsberg zu erschließen. Zwischen 1961 und 1990 diente der seit einigen Jahren als Kontrollbahnhof genutzte Haltepunkt als Grenzbahnhof und Grenzübergangsstelle und war für den Nahverkehr gesperrt. Ein- und Aussteigen war zu dieser Zeit dort nicht erlaubt. Zu Beginn der 1990er-Jahre nahm der Bahnhof nach der Wiedervereinigung seinen Betrieb erneut für die Allgemeinheit auf.

Der S-Bahnhof Griebnitzsee liegt im Osten von Potsdam, schön zwischen namensgebendem Gewässer und Universität gelegen. Das Studio Babelsberg kann von dort auch gut zu Fuß erreicht werden.