Abgesagt
Bisheriges Datum:

Antonio Molina „El Choro“ - „Mi Baile“ Dt. Erstaufführung

Antonio Molina  

tanzhaus nrw
Erkrather Straße 30
40233 Düsseldorf

Event organiser: tanzhaus nrw e.V., Erkrather Strasse 30, 40233 Düsseldorf, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €1.95 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets

Die Veranstaltung wurde abgesagt.

Event info

Wie kaum ein anderer verkörpert Antonio Molina „El Choro“ den klassischen, männlichen „flamenco puro“ in all seinen Facetten. Bereits 2016 präsentierte er im tanzhaus nrw mit „Aviso: Bailes de Jitanos“ eine überzeugende Zeitreise durch die von den „Jitanos“ kreierten oder adaptierten Choreografien. Hierfür erhielt er den begehrten Preis für die spannendste Neuentdeckung des Festivals de Jerez. In der Inszenierung „Mi Baile“, die er zusammen mit zwei Sängern, einem Gitarristen und einem Perkussionisten auf die Bühne bringt, lässt er jene Tänze glänzen, die zu seiner Signatur geworden sind. Dabei stellt er alle Elemente in den Dienst einer Choreografie, die es nicht nur versteht, seine charismatische Ausdruckskraft spürbar zu machen, sondern auch die ruhigen und bedächtigen Momente atmen zu lassen.

Dauer: 75 Min.

Location

tanzhaus nrw
Erkrather Str. 30
40233 Düsseldorf
Germany
Plan route
Image of the venue

Das tanzhaus nrw, ansässig in einem ehemaligen Düsseldorfer Straßenbahndepot, ist mit zwei Bühnen und acht Tanz- und Probenstudios zu ein internationales Zentrum für zeitgenössischen Tanz. Auf 4.000 Quadratmetern Fläche ist es zugleich ein Spiel- und Produktionsort sowie eine Akademie mit mehr als 4.000 Besuchern wöchentlich. In der Kombination aus Produktion und Präsentation von zeitgenössischem Tanz einerseits und der Akademie für professionell tätige Tanzschaffende und Amateure andererseits ist das tanzhaus nrw in Deutschland einzigartig; ein im wahrsten Sinne des Wortes ganztägig aktives Haus des Tanzes. Professionelle Tänzer, Choreografen und Amateure repräsentieren das, was das Haus im Kern ausmacht: das gemeinschaftliche Erleben von Tanz unter dem Dach einer einzigen Institution. Die Trennung von Hoch-, Sub- und Soziokultur, das Theater als Ort der Exklusivität und des sozialen Ausschlusses, all das wird im tanzhaus nrw überwunden. Zentrales Anliegen ist die kreative Auseinandersetzung mit dem menschlichen Körper und seiner Rolle in den Gesellschaften der Gegenwart.